Menu My space
Global Automotive & Mobility Solutions
Choose product sheet language

Ein- oder beidseitig elektrolytisch verzinkte Stähle

Anwendungs­bereiche

Aufgrund ihrer Korrosionsschutzwirkung eignet sich die elektrolytische Verzinkung als Beschichtungsverfahren für zahlreiche Anwendungen in der Automobilindustrie.

Besonders gut geeignet sind ein- oder beidseitig elektrolytisch verzinkte Stähle für die Herstellung von Außenhautteilen der Karosserie.

Mechanische Eigenschaften

Die lieferbaren Ausführungen von elektrolytisch verzinkten Produkten hängen von der Wahl der Stahlgüte (siehe Produktdatenblätter) sowie vom Herstellungsprozess ab.

Oberflächenbeschaffenheit

Die ausgezeichnete Oberflächenbeschaffenheit der elektrolytischen Zinkauflage ermöglicht die Herstellung von Karosserie-Außenteilen, die im lackierten Zustand höchste optische Anforderungen erfüllen.

Härte

Beim elektrolytischen Verzinken wird ein reiner und daher duktiler Zinküberzug aufgebracht, der Formgebungen mit beträchtlichen Umformungsgraden ermöglicht.

Die Haftung der Beschichtung wird durch eine geeignete Oberflächenbehandlung vor der elektrolytischen Verzinkung gewährleistet.

Morphologie

  • Schnittflächenansicht (x 1000) der elektrolytischen Verzinkung 7,5/7,5 µm

  • Oberflächenansicht (x 2000) der elektrolytisch verzinkten Beschichtung

Schichtdicke der Auflage

Elektrolytisch verzinkte Stähle sind mit Standardschichtdicken von 5 und 7,5 µm je Seite lieferbar. Andere gewünschte Auflagedicken sind auf Anfrage nach Prüfung erhältlich.

Beschichtungs­verfahren

Beim elektrolytischen Verzinken wird eine reine Zinkschicht auf das Stahlsubstrat aufgetragen.

Da bei der elektrolytischen Beschichtung keine Wärmebehandlung erfolgt, kommen fast alle Stahlgüten, die ArcelorMittal für die Automobilindustrie entwickelt hat, uneingeschränkt für dieses Verzinkverfahren in Frage.

Das elektrolytische Verzinkverfahren gewährleistet eine hohe chemische Reinheit des Überzugs.

Empfehlungen

Korrosionsbeständigkeit

Aufgrund des elektrochemischen Verhaltens des Eisen-ZinkPaares (Opferanodeneffekt) ist selbst bei Beschädigungen des Überzugs (Stöße, Kratzer, Steinschlag) ein wirksamer Korrosionsschutz gegeben.

Tiefziehen

Elektrolytisch verzinkte Stähle zeichnen sich durch ausgezeichnete Umformeigenschaften aus und sind deshalb sehr gut zum Tiefziehen geeignet.

Aufgrund des im Vergleich zu Tauchüberzügen etwas ungünstigeren tribologischen Verhaltens dieser Beschichtungen kann bei schwierig umzuformenden Teilen eine geeignete chemische Oberflächenhandlung erforderlich sein.

Auf Anfrage bietet ArcelorMittal diese chemische Behandlungen an, die dann Bestandteil der Prozesskette der elektrolytischen Verzinkung werden.

Schweißen

Die Schweißeigenschaften elektrolytisch verzinkter Stähle erfüllen die Anforderungen des industriellen Punktschweißens.

Kleben

Elektrolytisch beschichtete Bleche zeichnen sich durch eine hervorragende Eignung für das Verkleben aus. Verantwortlich hierfür ist die gute Haftung des Klebstoffs auf der Beschichtung, die gute Haftung der Beschichtung auf dem Stahlsubstrat und die Kohäsion des oeberzugs. Entscheidend für die Qualität der Klebeverbindung sind der verwendete Klebstoff, die Arbeitsbedingungen, das eingesetzte Korrosionsschutzöl sowie eventuelle chemische Oberflächenbehandlungen.

Oberflächenbehandlung

Ein- oder beidseitig elektrolytisch verzinkte Stähle können beim Kunden nach allen gängigen Verfahren phosphatiert und lackiert werden.

You may also be interested in

Explore our best-in class steel solutions

Search our products

Create your personal catalogue

By strength

0MPa 2000MPa
0MPa 2000MPa

By product reference




Results


Tailor your ArcelorMittal Automotive web experience

I am ...

I am especially interested in information about automotive steel for…

My ArcelorMittal Automotive space

This is your personal space on ArcelorMittal's global automotive website. You can keep your favorite ArcelorMittal automotive web pages and documents in a safe place

My space

Configure this website

If you want, you can tailor your web experience on this automotive website to your personal needs. By selecting your job profile and/or region (both optional) you enable us to personalize the content you see on this website.
No matter which job profile or region you select, you will always have unlimited access to all the information on this website. The only thing that changes is that you will be offered more tailored content. As well as your profile and region, we also use your browsing history on this website to remember your personal preferences and identify the most appropriate content for you.
We are confident that this will help you to find the inspiration you are looking for on the ArcelorMittal automotive website.