Menu My space
Global Automotive & Mobility Solutions
Choose product sheet language

Oberflächenbehandlungen

Beschreibung

Sämtliche Stähle des ArcelorMittal Angebots, Warm- oder Kaltwalzstähle, beschichtet oder unbeschichtet, sind mit verschiedenen Oberflächenbehandlungen lieferbar, die zum Schutz gegen Korrosion und/oder zur Verbesserung der Nutzungseigenschaften bestimmt sind.   

Dabei handelt es sich entweder um Schmieröle, die anhand elektrostatischer Verfahren aufgetragen werden, oder um sog. DryLubes, d.h. Schmierstoffe, die einen trockenen Film bilden, der sich durch die Erwärmung beim Tiefziehen verflüssigt. Daneben gibt es eine ganze Reihe von Oberflächenbehandlungen, die mit den Beschichtungen oder Überzügen des Trägerstahls eine chemische Verbindung eingehen und somit die vorgegebenen Eigenschaften zu erzielen. Sie werden anhand von Sprüh- oder Roll-Coating-Verfahren aufgetragen und ggf. einer nachfolgenden Trocknung unterzogen.

Mechanische Eigenschaften

Am weitesten verbreitet ist die Behandlung der Oberflächen mit Schmierölen, um die Stahlprodukte bis zu ihrer Verarbeitung vor Korrosion zu schützen. Bestimmte hochwertige Schmierstoffe, die sogenannten PreLubes, verfügen jedoch über so ausgezeichnete Schmierungseigenschaften, dass sie es zusätzlich zu dieser Schutzfunktion ermöglichen, bestimmte Tiefziehvorgänge ohne Nachschmierung der Platinen durchzuführen.

Für Tiefzieharbeiten, die noch höhere Leistungsmerkmale der eingesetzten Stahlprodukte erfordern, bietet ArcelorMittal für seine verzinken Stähle mehrere Oberflächenbehandlungen an: Vorphosphatierung für die elektrolytisch verzinkten Stähle, NIT für die elektrolytisch und feuerverzinkten Stähle und ein L-Treatment für die Galvannealed - Stähle. Dabei handelt es sich um extrem dünne Deckschichten, die anhand einer chemischen Analyse der Oberflächenelemente bestimmt und systematisch in Verbindung mit Korrosionsschutzölen oder PreLubes aufgetragen werden.

Im speziellen Fall von Zink-Magnesium-Beschichtungen wird eine alkalische Aktivierung zum Optimieren der Klebeeigenschaften empfohlen.

Empfehlungen

Umformung

Anhand dieser verschiedenen Oberflächenbehandlungen wird die Tiefziehfähigkeit beschichteter und unbeschichteter Stähle durch eine Reduzierung der Reibungszahlen verbessert. Die wirksamsten Verfahren (NIT, L-Treatment, Vorphosphatierung, DryLubes) beeinflussen außerdem das Stick-Slip Phänomen, wodurch eventuelle Kaltverschweißungen oder Brüche auf ein Mindestmaß beschränkt werden.

Vergleich von Reibungsbeiwerten zwischen Extragal® mit und ohne NIT und zwischen vorphosphatiertem elektrolytisch verzinktem Stahl und Extragal® + NIT

Vergleich von Reibungsbeiwerten zwischen Extragal® mit und ohne NIT und zwischen vorphosphatiertem elektrolytisch verzinktem Stahl und Extragal® + NIT

Die Oberflächenbehandlungen NIT, L-Treatment und DryLube ermöglichen es ferner, auch bei Werkstücken, bei denen nur eine sehr leichte Beölung erforderlich ist, ein gutes und gleichförmiges tribologisches Verhalten zu gewährleisten. In bestimmten Fällen tragen sie zur Verringerung des Zinkabriebs und beim Tiefziehen von Außenhautteilen zur Reduzierung der Nacharbeit und der Reinigungsvorgänge bei.

Fügen / Lackieren

Der elektrische Widerstand der Oberflächen wird durch diese Behandlungen nur geringfügig verändert. Sie haben also kaum einen Einfluss auf die Schweißverfahren.

Dagegen führen sie zu erheblichen Veränderungen der chemischen Oberflächenbeschaffenheit. Ihre Verträglichkeit mit den beim Kunden zur Anwendung kommenden einzelnen Klebeverbindungstechniken und Lackierverfahren muss also sorgfältig geprüft werden.

Im Fall von Zagnelis-Beschichtungen ist die alkalische Aktivierung speziell darauf ausgelegt, ein ausgezeichnetes Verhalten der Beschichtung mit Klebstoffen aller Art zu gewährleisten.

Die Experten von ArcelorMittal stehen zur Verfügung, um die Kunden bei der Auswahl der geeignetesten Lösung zu beraten.

Lieferbare Abmessungen / Verfügbarkeit

Die in Frage kommende Oberflächenbehandlung hängt nicht nur vom Trägermaterial, sondern auch von der geplanten Anwendung und der gewünschten Optik ab. Daher müssen die Ver- und Bearbeitungsbedingungen (Tiefziehen, Bestückung, Lackieren,...) bei der Auswahl der Behandlung berücksichtigt werden.
Die lieferbaren Abmessungen sind vom Trägermaterial abhängig.

Die technischen Teams von ArcelorMittal leisten bei der Auswahl einer anwendungs- und bedarfsgerechten Oberflächenbehandlung technische Beratung.

Oberflächenbehandlung Elektrolytisch   beschichtet  Extragal® / Ultragal® Galvannealed Jetgal® Zagnelis® Surface Zagnelis® Protect

Unbeschichtet
kaltgewalzt

Unbeschichtet
warmgewalzt

Korrosionsschutzöl / PreLubes S* S* S* S S* S S S
Vorphospatierung S*     E        
L-Treatment     S*          
NIT S* S*   S        
DryLubes S S         S S
Alkalische Aktivierung         S* S    

S in Serienproduktion
E in Entwicklung
* lieferbar in Außenhautqualität

You may also be interested in

Explore our best-in class steel solutions

Search our products

Create your personal catalogue

By strength

0MPa 2000MPa
0MPa 2000MPa

By product reference




Results


Tailor your ArcelorMittal Automotive web experience

I am ...

I am especially interested in information about automotive steel for…

My ArcelorMittal Automotive space

This is your personal space on ArcelorMittal's global automotive website. You can keep your favorite ArcelorMittal automotive web pages and documents in a safe place

My space

Configure this website

If you want, you can tailor your web experience on this automotive website to your personal needs. By selecting your job profile and/or region (both optional) you enable us to personalize the content you see on this website.
No matter which job profile or region you select, you will always have unlimited access to all the information on this website. The only thing that changes is that you will be offered more tailored content. As well as your profile and region, we also use your browsing history on this website to remember your personal preferences and identify the most appropriate content for you.
We are confident that this will help you to find the inspiration you are looking for on the ArcelorMittal automotive website.